Über uns

Hinter jedem guten Verein steht ein guter Vorstand – oder umgekehrt?
Und was sind eigentlich Offene Kanäle?

Offener Kanal Kaiserslautern e.V.

Der “Förder- und Trägerverein Offener Kanal Kaiserslautern e. V.” wurde 1991 gegründet und zählt aktuell mehr als 60 Mitglieder. Privatpersonen, aber auch Vereine unterstützen die Tätigkeit des Vereins ideell oder engagieren sich persönlich durch ihre ehrenamtliche Arbeit im OK.

Der Verein ist für die Realisierung der Angebote des OK Kaiserslautern zuständig. Zu seinen Aufgaben zählen:

Organisation des Geschäfts- und Sendebetriebs
Gewährleistung eines freien Zugangs aller interessierten Nutzer
Bereithaltung geeigneter Räumlichkeiten
Sichern der Betriebskosten
Bereitstellung der Technik zum Verleih
Betreuung und Beratung der Produzenten zu allen Fragen rund um den OK

Erst durch diese ehrenamtliche Tätigkeit wird der Betrieb des Offenen Kanals und die kostenfreie Dienstleistung für die Bürger im Sendegebiet gewährleistet. Ohne ehrenamtliche Helfer und engagierte Mitglieder im Verein gäbe es keinen Offenen Kanal!

Die Verwaltung

Der Vorstand ist für die Verwaltung unseres Trägervereins zuständig und setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Dieter Stichler (Vorsitzender)
Uwe Graudegus (Stellv. Vorsitzender)
Christian Lellbach (Schatzmeister)
Lara Kahl (Schriftführerin)
Susanne Wildberger, Prot. Dekanat Kaiserslautern (Beisitzer)
Raymond Germany (Beisitzer)
Marco Nutzenberger (Beisitzer)
Roland Stichler (Beisitzer)
Monika Riesinger (Beisitzer)

Die Gesichter zu den Namen findest du bei unserem Team.

Bürgerfernsehen ist …

Offene Kanäle sind Bestandteil lokaler und regionaler Kommunikation. Sie bieten als Bürgerfernsehen Einzelpersonen und Gruppen die Möglichkeit, das Medium Fernsehen in eigener Verantwortung durch selbst produzierte Sendebeiträge zu nutzen. Diese werden in den lokalen Kabelnetzen ausgestrahlt.

Offene Kanäle basieren auf einem gemeinnützigen Trägerverein.
Sie sind technische sowie organisatorische Plattformen für Produzentinnen und Produzenten, die ausgestattet mit einer Sendelizenz in Form einer Einzelgenehmigung, mit allen Rechten und Pflichten selbst zum Sendeveranstalter werden.
Eine Zensur findet im Offenen Kanal nicht statt. Produktionstechnik und ein semiprofessionelles Fernsehstudio stehen in den Offenen Kanälen kostenfrei zur Verfügung, finanziert aus Rundfunkgebühren.

Die wesentlichen Rechtsgrundlagen für die Offenen Kanäle sind:

Du möchtest etwas spenden?


Pfeil-unten

Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt Spendenquittungen auszustellen. Sach- sowie Geldspenden können Sie so steuerlich absetzen. Wir freuen uns über Spenden jeder Form und Höhe.


Stadtsparkasse Kaiserslautern DE75 5405 0110 0027 0036 31
Kreissparkasse Kaiserslautern DE66 5405 0220 0000 9928 00